Read e-book online Basiswissen Chirurgie PDF

By Prof. Dr. Martin Hansis (auth.)

ISBN-10: 3540630015

ISBN-13: 9783540630012

ISBN-10: 3642977103

ISBN-13: 9783642977107

Show description

Read Online or Download Basiswissen Chirurgie PDF

Best german_8 books

Download e-book for iPad: 50 Jahre Kongress für Innere Medizin 1882–1932 by Georg Klemperer

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Read e-book online Biographische Skizzen zu Norbert Elias PDF

In sieben Essays untersucht Hermann Korte an einzelnen Beispielen den Zusammenhang von Werk, individueller Biographie und Zeitgeschichte im Leben von Norbert Elias (1897 – 1990). Diese Blicke auf ein langes Leben, auf Strukturen und Prozesse, die es begleiteten und bestimmten, sind nach dem Tod von Elias entstanden und ergänzen die Werkbiographie, die Hermann Korte zuerst 1988 vorgelegt hatte.

Beiträge zur Kenntnis der Pathologie der durch Sclerostomum by Bernhard Lappe PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Basiswissen Chirurgie

Example text

Ab etwa 28° C fallt die Warmeregulation aus. Lokal kommt es zu Erfrierungen ab 0° C Au6entemperatur, bzw. bereits schon bei etwas hoheren Temperaturen durch Kalte- Feuchtigkeits-Immobilisations-Schaden. Therapie. Systemisch: Wei teres Auskiihlen vermeiden, Erwarmung von zentral nach peripher, Wolldecken, warme zuckerhaltige Getranke (kein Alkohol), bei Bewu6tlosigkeit friihzeitige Beatmung, Infusionsbehandlung. Kammerflimmern vermeiden. Lokal: Vorsichtig erwarmen (mit der Hand oder lockeren Verbanden), kein Schnee, keine akute Uberwarmung (Gefahr von Wiedererwarmungsschaden).

Die eine Wundinfektion hervorrufenden Keime k6nnen yom Patienten selbst sowie aus seiner belebten und unbelebten Umgebung stammen 11 (24). II (23) Pathogenese von Wundinfektionen Systemische Abwehrschwache: Alter. Diabetes mellitus. neoplastische Erkrankung. immunsuppressive Therapie Lokaler Wirtsschaden: vorbestehend: operativ bedingt: Trauma ortliche Zirkulationsstorung (Mikroang iopathie) Freilegung/Quetschung des Gewebes Schnurende Niihte Fremdkorper/lmplantate Hamatome Keimeinschleppung: vorbestehend: operativ bedingt: II Offene Fraktur Eroffnung des Gastrointestinaltraktes Operation an stark keimbelasteten Hautarealen (SchweiBrinne) Hygienefehler (24) Mogliche Herkunftsorte pathogener Keime Korpereigene pathogene oder fakultativ pathogene Flora: Staph.

Isolierung des Patienten • ggf. steriles Bett, Raumklimatisierung • StreBulkusprophylaxe • Thromboseprophylaxe Die Problematik der gro6f1achigen Verbrennung liegt in den lokalen Folgen (Infektion) und in der systemischen Reaktion des Organism us. 4 Kalteschaden Pathophysiologie. Systemische Reaktionen auf allgemeine Unterkiihlung sind eine Stoffwechselsteigerung, ein Anstieg des Hamatokrit mit erhohter Blutviskositat, Vorhofflimmern/Kammerflimmern (ab etwa 28° C), eine zunachst beschleunigte Atmung mit Atemstillstand etwa ab 18° C, ein Hirnodem mit allmahlich erloschenden Reflexen sowie eine Kaltediurese.

Download PDF sample

Basiswissen Chirurgie by Prof. Dr. Martin Hansis (auth.)


by Daniel
4.0

Rated 5.00 of 5 – based on 30 votes