Download PDF by Wolf-Bertram von Bismarck: Das Vorschlagswesen: Von der Mitarbeiteridee bis zur

By Wolf-Bertram von Bismarck

ISBN-10: 3879885273

ISBN-13: 9783879885275

Show description

Read Online or Download Das Vorschlagswesen: Von der Mitarbeiteridee bis zur erfolgreichen Umsetzung PDF

Similar german_1 books

Jens Simon's Der Wert von Beteiligungsverträgen: Abbildung von PDF

Die Bewertungsproblematik wird bei Venture-Capital-Finanzierungen durch Lösungsansätze aus Beteiligungsverträgen, die Kontroll- und Cashflow-Rechte enthalten, aufgelöst. Jens Simon ergänzt die bisherige Forschung um eine systematische Ausarbeitung des ökonomischen Wertes aller potenziellen Vertragsklauseln in Beteiligungsverträgen.

Extra resources for Das Vorschlagswesen: Von der Mitarbeiteridee bis zur erfolgreichen Umsetzung

Example text

1. Definition des Vorschlagswesens Betrachtet man die in der Literatur diskutierten Definitionen, fallen im Endeffekt nur geringfügige Unterschiede zwischen den Autoren auf. Grochla, Brinkmann und Thom (1978, S. B. vor dem Hintergrund des Systemgedankens als „ein komplexes und dynamisches betriebliches System zur Förderung, Beurteilung, Anerkennung und Umsetzung von Verbesserungsvorschlägen, die von Mitarbeitern oder bestimmten externen Personen eingereicht werden und sich inhaltlich auf alle Leistungserstellungs-, Verwertungs- und Humanisierungsaufgaben erstrecken können“.

Ideenmanagement zu integrieren. Ähnlich definiert Gasior (1999) bei der Siemens AG Ideenmanagement 35 DAS VORSCHLAGSWESEN IM WANDEL unabhängig von den damit verbundenen Realisierungsinstrumenten einfach als den Prozess, „der von einer potentiellen Idee bis zu ihrer Realisierung führt“. Anforderungen an ein solches ganzheitliches Konzept sind nach Bumann die Leitung durch einen Innovationsbeauftragten und die Einführung eines neuerungsorientierten Ziel- und Strategiensystems zur besseren Abstimmung der einzelnen Instrumente.

Weitere Elemente sind Ideenfindungstrainings (Kreativitätstechniken), Verbesserung der Mitarbeiterqualifikation (Fachwissen) und ein Bewusstsein der Zusammenarbeit, so dass der Mitarbeiter mit Selbstverständlichkeit unternehmerisch und über seinen Aufgabenkreis hinaus denkt. Ähnlich orientiert sich auch Urban (1994, S. 111) an Gruppenkonzepten: „Im Rahmen eines gruppenorientierten Entwicklungsprozesses sollen die Mitarbeiter so geführt und motiviert werden, dass sie durch ihre Vorgesetzten Ideen produzieren, die dann als Verbesserungsvorschläge oder als betriebliche Innovation realisiert werden“.

Download PDF sample

Das Vorschlagswesen: Von der Mitarbeiteridee bis zur erfolgreichen Umsetzung by Wolf-Bertram von Bismarck


by Jason
4.1

Rated 4.75 of 5 – based on 49 votes